AppStore App - Sail Learn

created by David Koenig

iOS & iPadOS 13 or higher

macOS 10.15 or higher

in ­čçę­čç¬ ­č玭čç╣ ­čçĘ­čçş verf├╝gbar

Version 3.1.6 verf├╝gbar!

Transparenzbericht:

Die Betr├Ąge die ich eingenommen habe ├╝ber die In App K├Ąufe! Die H├Ąlfte wird an die Seenotretter gespendet (wenn 10,-ÔéČ erreicht sind)! Die H├Ąlfte ist der totale Nettobetrag!

Monat 2021 Betrag Gesamt Spende vorl├Ąufig
Jan 1,90 1,00
Feb -- --
M├Ąrz 1,90 1,00
April -- --
Mai -- --
Juni 1,90 1,00
Juli -- --
August 2,20 1,10
Sept. 2,70 1,50
Oktober 0,90 0,50
Nov. -- --
Dez. -- --

Diese App ist ein guter Begleiter f├╝r Segel-Anf├Ąnger, aber auch f├╝r Fortgeschrittene als Wiederholung der Kenntnisse! Diese App wurde f├╝r den deutschsprachigen Raum (also in ­čçę­čç¬ Deutschland, ­č玭čç╣ ├ľsterreich und der deutschsprachigen ­čçĘ­čçş Schweiz) ver├Âffentlicht.

Unter Segel:

  • die Kurse zum Wind
  • die bekanntesten Man├Âver mit Kommandos
  • die Ausweichregeln unter Segelbooten
  • Positionslichter unter Segelbooten
  • Gebotsschilder (Binnenschifffahrt)

Unter Motor:

  • die Ausweichregeln unter Motorbooten
  • Berufsschiffe bei Nacht
  • Tag- und Nachtsignale
  • Br├╝cken & Wehre
  • Schleusen und dessen Signale

... kleiner Wetterbereich, Segelnachrichten und Ihr Wissen k├Ânnen Sie unter Beweis stellen, indem Sie vier verschiedene Quizze durchf├╝hren!

Sie k├Ânnen mir gerne eine Nachricht senden, wenn Sie Fragen (Feedback, Verbesserungen, Kritik usw.) an mich haben! Ich versuche schnell zu antworten!

Klicke mich!

Weitere Apps!

Datenschutzerkl├Ąrung

Arten der erhobenen Daten

Zu den personenbezogenen Daten, die diese Anwendung selbstst├Ąndig oder durch Dritte verarbeitet, geh├Âren: Geografische Position; Nutzungsdaten. Vollst├Ąndige Details zu jeder Art von verarbeiteten personenbezogenen Daten werden in den daf├╝r vorgesehenen Abschnitten dieser Datenschutzerkl├Ąrung oder punktuell durch Erkl├Ąrungstexte bereitgestellt, die vor der Datenerhebung angezeigt werden. Personenbezogene Daten k├Ânnen vom Nutzer freiwillig angegeben oder, im Falle von Nutzungsdaten, automatisch erhoben werden, wenn diese Anwendung genutzt wird. Sofern nicht anders angegeben, ist die Angabe aller durch diese Anwendung angeforderten Daten obligatorisch. Weigert sich der Nutzer, die Daten anzugeben, kann dies dazu f├╝hren, dass diese Anwendung dem Nutzer ihre Dienste nicht zur Verf├╝gung stellen kann. In F├Ąllen, in denen diese Anwendung die Angabe personenbezogener Daten ausdr├╝cklich als freiwillig bezeichnet, d├╝rfen sich die Nutzer daf├╝r entscheiden, diese Daten ohne jegliche Folgen f├╝r die Verf├╝gbarkeit oder die Funktionsf├Ąhigkeit des Dienstes nicht anzugeben. Nutzer, die sich dar├╝ber im Unklaren sind, welche personenbezogenen Daten obligatorisch sind, k├Ânnen sich an den Anbieter wenden. Jegliche Verwendung von Cookies ÔÇô oder anderer Tracking-Tools ÔÇô durch diese Anwendung oder Anbieter von Drittdiensten, die durch diese Anwendung eingesetzt werden, dient dem Zweck, den vom Nutzer gew├╝nschten Dienst zu erbringen, und allen anderen Zwecken, die im vorliegenden Dokument und, falls vorhanden, in der Cookie-Richtlinie beschrieben sind. Die Nutzer sind f├╝r alle personenbezogenen Daten Dritter verantwortlich, die durch diese Anwendung beschafft, ver├Âffentlicht oder weitergegeben werden, und best├Ątigen, dass sie die Zustimmung zur ├ťbermittlung personenbezogener Daten etwaiger Dritter an diese Anwendung eingeholt haben.

Art und Ort der Datenverarbeitung

Verarbeitungsmethoden

Der Anbieter verarbeitet die Nutzerdaten auf ordnungsgem├Ą├če Weise und ergreift angemessene Sicherheitsma├čnahmen, um den unbefugten Zugriff und die unbefugte Weiterleitung, Ver├Ąnderung oder Vernichtung von Daten zu vermeiden. Die Datenverarbeitung wird mittels Computern oder IT-basierten Systemen nach organisatorischen Verfahren und Verfahrensweisen durchgef├╝hrt, die gezielt auf die angegebenen Zwecke abstellen. Zus├Ątzlich zum Verantwortlichen k├Ânnten auch andere Personen intern (Personalverwaltung, Vertrieb, Marketing, Rechtsabteilung, Systemadministratoren) oder extern ÔÇô und in dem Fall soweit erforderlich, vom Verantwortlichen als Auftragsverarbeiter benannt (wie Anbieter technischer Dienstleistungen, Zustellunternehmen, Hosting-Anbieter, IT-Unternehmen oder Kommunikationsagenturen) - diese Anwendung betreiben und damit Zugriff auf die Daten haben. Eine aktuelle Liste dieser Beteiligten kann jederzeit vom Anbieter verlangt werden.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Der Anbieter darf personenbezogene Daten von Nutzern nur dann verarbeiten, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Die Nutzer haben ihre Einwilligung f├╝r einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt. Hinweis: In einigen Gesetzgebungen kann es dem Anbieter gestattet sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, bis der Nutzer einer solchen Verarbeitung widerspricht ("Opt-out"), ohne sich auf die Einwilligung oder eine andere der folgenden Rechtsgrundlagen verlassen zu m├╝ssen. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten dem europ├Ąischen Datenschutzrecht unterliegt;
  • die Datenerhebung ist f├╝r die Erf├╝llung eines Vertrages mit dem Nutzer und/oder f├╝r vorvertragliche Ma├čnahmen daraus erforderlich;
  • die Verarbeitung ist f├╝r die Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Anbieter unterliegt, erforderlich;
  • die Verarbeitung steht im Zusammenhang mit einer Aufgabe, die im ├Âffentlichen Interesse oder in Aus├╝bung hoheitlicher Befugnisse, die dem Anbieter ├╝bertragen wurden, durchgef├╝hrt wird;
  • die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters oder eines Dritten erforderlich.

In jedem Fall erteilt der Anbieter gerne Auskunft ├╝ber die konkrete Rechtsgrundlage, auf der die Verarbeitung beruht, insbesondere dar├╝ber, ob die Angabe personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung oder eine Voraussetzung f├╝r den Abschluss eines Vertrages ist.

Ort

Die Daten werden in der Niederlassung des Anbieters und an allen anderen Orten, an denen sich die an der Datenverarbeitung beteiligten Stellen befinden, verarbeitet.

Je nach Standort der Nutzer k├Ânnen Daten├╝bertragungen die ├ťbertragung der Daten des Nutzers in ein anderes Land als das eigene beinhalten. Um mehr ├╝ber den Ort der Verarbeitung der ├╝bermittelten Daten zu erfahren, k├Ânnen die Nutzer den Abschnitt mit den ausf├╝hrlichen Angaben zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten konsultieren.

Wenn umfassendere Standards anwendbar sind, gilt zus├Ątzlich Folgendes:

Die Nutzer haben auch das Recht, sich ├╝ber die Rechtsgrundlage der Daten├╝bermittlung in ein Land au├čerhalb der Europ├Ąischen Union oder an eine internationale Organisation, die dem V├Âlkerrecht unterliegt oder von zwei oder mehr L├Ąndern gegr├╝ndet wurde, wie beispielsweise die UNO, sowie sich ├╝ber die vom Anbieter ergriffenen Sicherheitsma├čnahmen zum Schutz ihrer Daten aufkl├Ąren zu lassen.

Wenn eine solche ├ťbermittlung stattfindet, kann der Nutzer mehr dar├╝ber erfahren, indem er die entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments ├╝berpr├╝ft oder sich mit dem Anbieter ├╝ber die im Kontaktteil angegebenen Informationen in Verbindung setzt.

Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es der Zweck erfordert, zu dem sie erhoben wurden.

Daher gilt:

  • Personenbezogene Daten, die zu Zwecken der Erf├╝llung eines zwischen dem Anbieter und dem Nutzer geschlossenen Vertrages erhoben werden, werden bis zur vollst├Ąndigen Erf├╝llung dieses Vertrages gespeichert.
  • Personenbezogene Daten, die zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters erhoben werden, werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erf├╝llung dieser Zwecke erforderlich ist. Nutzer k├Ânnen n├Ąhere Informationen ├╝ber die berechtigten Interessen des Anbieters in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments oder durch Kontaktaufnahme zum Anbieter erhalten.

Dar├╝ber hinaus ist es dem Anbieter gestattet, personenbezogene Daten f├╝r einen l├Ąngeren Zeitraum zu speichern, wenn der Nutzer in eine solche Verarbeitung eingewilligt hat, solange die Einwilligung nicht widerrufen wird. Dar├╝ber hinaus kann der Anbieter verpflichtet sein, personenbezogene Daten f├╝r einen l├Ąngeren Zeitraum aufzubewahren, wenn dies zur Erf├╝llung einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Anordnung einer Beh├Ârde erforderlich ist.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden personenbezogene Daten gel├Âscht. Daher k├Ânnen das Auskunftsrecht, das Recht auf L├Âschung, das Recht auf Berichtigung und das Recht auf Daten├╝bertragbarkeit nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist nicht geltend gemacht werden.

Zwecke der Verarbeitung

Personenbezogene Daten ├╝ber den Nutzer werden erhoben, damit der Anbieter die Dienstleistungen erbringen kann. Dar├╝ber hinaus werden Daten zu folgenden Zwecken erhoben: Standortbezogene Interaktionen und Anzeigen von Inhalten externer Plattformen. Nutzer k├Ânnen in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments weitere detaillierte Informationen zu diesen Verarbeitungszwecken und zu den f├╝r den jeweiligen Zweck verwendeten personenbezogenen Daten vorfinden.